Die Wissensplattform der Neuen Regionalpolitik (NRP)

-

3. Internationale Strohballenarena «So eine Sauerei! – Verbraucherwohl und Tierwohl – wie passt das zusammen?»

Die Land- und Ernährungswirtschaft ist für die Ostschweiz wie auch die gesamte Bodenseeregion von besonderer Bedeutung. Die Landwirtschaft prägt sowohl die Wirtschaft wie auch die Landschaft. Neben grossen Verarbeitungsbetrieben schaffen viele kleine Unternehmen wie Käsereien, Metzgereien oder Weinbaubetriebe Arbeitsplätze und mit ihren Produkten einen besonderen Wert für die Region.

Die Internationale Strohballenarena greift aktuelle Themen der Land- und Ernährungswirtschaft auf und macht diese der Bevölkerung «leicht verdaulich» zugänglich. 

Die 3. Internationale Strohballenarena: «So eine Sauerei! – Verbraucherwohl und Tierwohl – wie passt das zusammen?» findet beim Schlachtbetrieb Überlingen (D) sowie auf einem Strohschweinebetrieb in Wald-Kappl (D) statt und analysiert mit Experten, wie es um das Tierwohl bei der Fleischproduktion rund um den Bodensee bestellt ist. Dabei stellt sich die Frage, wie die Anforderungen der Tiere und jene der Verbraucherinnen und Verbraucher zusammenpassen. Die Strohballenarena ist eine aktive Diskussion zwischen Referierenden und Teilnehmenden.  

Das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft wird zurzeit massgeblich im Rahmen der Neuen Regionalpolitik vom Bund und weiteren Partnern aus der Ostschweiz finanziert.

Terminart
Konferenz
Terminort
Überlingen (D) / Wald-Kappl (D)
Veranstalter
Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft
Kontakt
Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft
Artikel teilen