La plate-forme du développement régional en Suisse

Kompetenzzentrum Komplementärmedizin

Kompetenzzentrum Komplementärmedizin

Die Komplementärmedizin gewinnt zunehmend medizinisch und wirtschaftlich an Bedeutung. Das Konzept des Regionalspitals Emmental in Langnau ist diesbezüglich einmalig. Als erste komplementärmedizinische Abteilung an einem öffentlichen Akutspital kommt dem Spital eine Pionierrolle zu. Im Rahmen der Weiterentwicklung in Zusammenarbeit mit der Universität Bern soll die Abteilung gestärkt werden: Sie soll einen wichtigen Beitrag in der komplementärmedizinischen Versorgung im Kanton leisten. Mit der Integration konventioneller und komplementärer Medizin kann das Emmental im Gesundheitswesen eine attraktive Nische besetzen. Das marktgerechte Angebot im Gesundheitswesen wird zur Sicherung der Wertschöpfung und der Arbeitsplätze des gesamten Regionalspitals Emmental beitragen.

Canton
Berne
Thème
Santé
Programme
NPR
Durée du projet
01.01.2008 - 01.01.2012
Instrument de financement
à fonds perdu
Coût
CHF 120'000.–
Contact
beco, Tourismus und Regionalentwicklung
Leiter TouReg
Daniel Wüthrich
Münsterplatz 3
3011 Bern
Suisse
Berne
daniel.wuethrich@vol.be.ch
Les buts stratégiques et les thèmes prioritaires mis en œuvre dans le cadre de la NPR varient selon le canton et la région et sont déterminants pour savoir si un projet peut bénéficier du soutien financier de la NPR.
Partager l'article