La plate-forme du développement régional en Suisse

Offensive Gemeinschaftsgastronomie

Im Zuge der Coronoa-Krise ist die Nachfrage nach Bio-Produkten in Privathaushalten gestiegen. Die Vorabklärung soll aufzeigen, wie diese Nachfragesteigerung auch in der Gemeinschaftsgastronomie erreicht werden kann. Beim Projekt handelt es sich um eine Vorabklärung im Rahmen der Verordnung zur Förderung von Qualität und Nachhaltigkeit in der Land- und Ernährungswirtschaft (QuNaV).

Canton
Bâle-Ville
Thème
Secteur agroalimentaire
Nachhaltigkeit
Programme
EPPI
Durée du projet
01.12.2020 - 31.12.2020
Instrument de financement
à fonds perdu
Coût
CHF 95'000.–
Contact
Bio Suisse, Mitgliederorganisationen Bio-Suisse, FIBL, ZHAW
Peter Merian-Strasse 34
4052 Basel
Suisse
Bâle-Ville
061 204 66 66
info@biosuisse.ch
https://www.bio-suisse.ch/
Plus d'informations sur «Études préliminaires de projets innovants» vous trouverez dans l’outil pour les aides financières.
Partager l'article