La plate-forme du développement régional en Suisse

Arealentwicklung Wirtschaft aargauSüd

Der Region aargauSüd fehlt ein eigentliches wirtschaftliches Zentrum. Die Arbeitszonen erstrecken sich über das ganze Tal. Viele Areale liegen brach oder sind unternutzt. Ziel des Projektes ist es, Entwicklungschancen zu erkennen und Arealentwicklungen in der Region anzustossen. Zusammen mit Grundeigentümern, Gemeinden und Fachstellen des Kantons sollen Rahmenbedingungen geschaffen werden, die die effiziente Nutzung bestehender Industrieareale ermöglichen. In der ersten Projektphase wurden drei unternutze Areale aus den fünf in dem Regionalen Entwicklungskonzept beschriebenen Entwicklungsschwerpunkten analysiert. Ziel war es, für die Areale Potenziale zu identifizieren, in Arealkonzepten zu konkretisieren und Arealentwicklungen zu initialisieren. In der Phase II stehen neben den drei ausgewählten Projekten auch weitere Areale im Fokus. Die Region bringt sich weiterhin in verschiedene Prozesse ein. Sie stellt sicher, dass entwicklungsbereite Eigentümerschaften erkannt und unterstützt werden. Zudem wird das Potenzial eines Co-Working-Spaces in der Region geprüft.

Canton
Argovie
Thème
Industrie
etudes de faisabilité, concepts de développement, stratégies
Programme
NPR
Durée du projet
12.04.2016 - 31.12.2016
Instrument de financement
à fonds perdu
Coût
CHF 90'000.-
Soutien Confédération
CHF 30'000.-
Contact
Regionalplanungsverband aargauSüd impuls
Les buts stratégiques et les thèmes prioritaires mis en œuvre dans le cadre de la NPR varient selon le canton et la région et sont déterminants pour savoir si un projet peut bénéficier du soutien financier de la NPR.
Partager l'article