Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Medienkonferenz : Start der nationalen Sammelkampagne 2021 «Digitalisierung im Berggebiet»

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Coronavirus haben diverse Veranstalter entschieden, Events abzusagen bzw. zu verschieben. regiosuisse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Bitte wenden Sie sich bei Fragen jeweils direkt an den Veranstalter.

Die Digitalisierung bietet grosse Chancen für das Berggebiet. Klassische Standortnachteile wie lange Wege oder kurze Vegetationsperioden spielen im virtuellen Raum keine grosse Rolle mehr. 
Im letzten Jahr hat die Schweizer Berghilfe 31 innovativen Personen und Gemeinschaften geholfen, ihre zukunftsfähigen Digitalisierungsprojekte umzusetzen. Damit das Potenzial der Digitalisierung künftig noch mehr genutzt wird, widmet die Schweizer Berghilfe ihre diesjährige Sammelkampagne dem Thema «Digitalisierung im Berggebiet». 
 

09.45 Uhr    Eintreffen der Medienvertreter
10.00 Uhr    Christian Keller, Stiftungsrat Schweizer Berghilfe, CEO IBM Schweiz AG 
Die Schweizer Berghilfe: Hilfe zur Selbsthilfe
Kurzer Rückblick auf das Jahr 2020 und die Corona-Soforthilfe
10.10 Uhr    Regula Straub, Co-Geschäftsführerin 
Digitalisierung im Berggebiet
10.20 Uhr    Armin Spescha, Gründer und Inhaber communicaziun.ch, Illanz/ GR
Digitalisierung erfolgreich umgesetzt
10.35 Uhr     Nicolas Bürer, Managing Director digitalswitzerland
Trends und Annahmen: Nur eine Digitalisierung, die auf Vertrauen und Transparenz basiert, wird öffentlich akzeptiert werden
10.50 Uhr    Regula Straub, Co-Geschäftsführerin 
Vorstellung der Sammelkampagne 
11.00 Uhr    Ende der Veranstaltung
    Die Referenten stehen anschliessend gerne für Interviews zur Verfügung. Bitte nach Möglichkeit vorgängig anmelden. Besten Dank.
 

Anmeldungen bitte über das Anmeldeformular rechts.

Terminart
Konferenz
Terminort
Zoom
Veranstalter
Schweizer Berghilfe
Kontakt
Kilian Gasser
Dateien
Artikel teilen