La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Die Charakteristika der Region haben die drei Kantone zudem dazu veranlasst, das Umsetzungsprogramm allein auf die Innovationsförderung im Rahmen eines Regionalen Innovationssystems (RIS) zu fokussieren. Bild: regiosuisse.

Region Basel-Jura veröffentlicht erstes gemeinsames NRP-Umsetzungsprogramm

Die Regierungen der Kantone Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Jura verstärken die interkantonale Zusammenarbeit weiter: Sie haben sich entschlossen, gemeinsam ein interkantonales, sprachraumübergreifendes Umsetzungsprogramm für die Neue Regionalpolitik (NRP) 2016–2019 einzureichen. Die Region Basel-Jura, bestehend aus den drei Kantonen, wächst mit diesem Umsetzungsprogramm weiter zusammen.

Zu dem gemeinsamen Programm kam es aufgrund vieler positiver Erfahrungen: Während der langjährigen trinationalen Zusammenarbeit in der Metropolregion Oberrhein, während der vergangenen NRP-Programmperiode 2012–2015 sowie während weiterer Kooperationen. Diese positiven Erfahrungen, die Herausforderungen der Zukunft (u.a. Masseneinwanderungsinitiative, starker Franken, Unternehmenssteuerreform III) und die Charakteristika der Region haben die drei Kantone zudem dazu veranlasst, das Umsetzungsprogramm allein auf die Innovationsförderung im Rahmen eines Regionalen Innovationssystems (RIS) zu fokussieren.

Es wird in der kommenden NRP-Umsetzungsperiode 2016–2019 also darum gehen, die Zusammenarbeit der Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Jura in der Innovationsförderung auszubauen, die Koordination sämtlicher Akteure innerhalb des RIS Region Basel-Jura zu verbessern und das Leistungsangebot durch neue Angebote zu ergänzen sowie bestehende Angebote zu optimieren – damit die ganze Region von einer gesteigerten Innovationsdynamik profitieren kann. Der Verein Regio Basiliensis übernimmt dabei das Regionalmanagement: Er begleitet und berät die Schweizer Projektpartner und verwaltet im Auftrag des Bundes und der Kantone die NRP-Gelder.

Condividi articolo
Formation regiosuisse
28 Aprile 2020 -
29 Aprile 2020

INSCRIPTION: Conférence formation-regiosuisse «Suisse 2040: le développement régional et territorial de demain – tendances, visions et domaines de développement»

Zusammenfassung
L’objectif de cette séance sera d’identifier les différentes compréhensions que l’on peut avoir du terme « infrastructures » lorsque l’on parle de numérisation. Plutôt que s’arrêter sur des aspects techniques, il s’agira de se poser la question des opportunités offertes par exemple, par une connexion haut-débit.
Bild: regiosuisse
19 Marzo 2020

INSCRIVEZ-VOUS MAINTENANT: Journée nationale d’introduction formation-regiosuisse sur la NPR, Interreg et leurs interfaces avec d’autres programmes d’encouragement

Zusammenfassung
Journée nationale d’introduction formation-regiosuisse sur la NPR, Interreg et leurs interfaces avec d’autres programmes d’encouragement