La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Zukunft Winterhorn - Machbarkeitsstudie

Im Rahmen der Skigebietserweiterung von Andermatt nach Sedrun wurde als Ausgleichsmassenahme mit den Umweltverbänden, den Skigebietsbetreibern und dem Kanton Uri der Rückbau der Skianlagen am Winterhorn und die Ausscheidung eines Landschaftsschutzgebietes vereinbart. Seit der Schliessung des Skibetriebs am Winterhorn sind die Einnahmen in der Hotellerie sowie der Gastronomie rückläufig. Zudem wird dieser Trend durch die abnehmende Bevölkerungszahl, die geringe Wohndichte und den eher geringeren Bekanntheitsgrad der Gemeinde Hospental weiter verstärkt. Die Gemeinde Hospental möchte die Natur und die Landschaft am Winterhorn aufwerten. Das Winterhorn soll zu einem Anziehungspunkt für Freizeitaktivitäten werden, wobei dem naturnahen Tourismus einen hohen Stellenwert eingeräumt wird. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie sollen zwei Konzeptvarianten im Detail geprüft und deren Wirtschaftlichkeit abgeschätzt werden. Die Studie soll für die Suche nach potenziellen Investoren dienen.

Cantone
Uri
Tema
Turismo
studi di fattibilità, concetti di sviluppo, strategie
Programma
NPR
Durata del progetto
01.03.2018 - 31.12.2018
Strumento per il finanziamento
afp
Costo
CHF 65'000.-
Contributo Confederazione
CHF 20'000.-
Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo