La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Laborhotel als 3. Lernort der Hotelfachschule Thun

Im Januar 2018 hat der Stiftungsrat der Hotelfachschule Thun eine neue Strategie mit u.A. diesem Projekt als eines der Kernziele verabschiedet:

Die Hotelfachschule Thun wird mit einem "Laborhotel" zum Kompetenzzentrum für innovative Beherbergung.

Das Projekt "Laborhotel als dritter Lernort" beinhaltet zwei Hauptbereiche: unmittelbarer Transfer vom im Unterricht erworbenen Wissen in die Praxis sowie eine Innovationsplattform für die Branche, indem aktuelle Trends und neue Technologie aus Hotellerie und Gastronomie mit Branchenpartnern ausprobiert und umgesetzt werden. So können z.B. Themen wie "Nachhaltigkeit", "schlafen", "digitale Assistenten", "neue Servicequalität" oder "Communities" pionierhaft getestet werden. Die Resultate können von der Branche, von Partnern und Verbänden genutzt werden.

Cantone
Berna
Tema
Turismo
Digitalizzazione
infrastrutture a valore aggiunto
Programma
NPR
Durata del progetto
01.01.2020 - 31.12.2020
Strumento per il finanziamento
mutuo
Costo
CHF 8'500'000.-
Contributo Confederazione
CHF 1'000'000.-
Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo