La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Entwicklung Industriezone und Wärmeverbund

Die Industriezone La Praye in Courtelary ist für die regionale Präzisionsindustrie von grosser Bedeutung. Zahlreiche exportorientierte innovative Unternehmen konnten in der Vergangenheit ansgesiedelt werden. Mit der Erweiterung des bestehenden Wärmeverbundes werden einerseits erneuerbare Ressourcen der Region (Holz) vermehrt genutzt, was die regionale Wertschöpfung erhöht, andererseits können Investitionen in Heizungsanlagen auf einzelbetrieblicher Ebene reduziert werden, was die Attraktivität der angebotenen Flächen für Gewerbe, Industrie und Dienstleistungsbetriebe erhöht. Aufgrund der hohen Bedeutung der Industriezone für den gesamten Berner Jura und der damit verbundenen Arbeitsplätze und Wertschöpfung wird das Projekt mit NRP-Darlehen gefördert.

Cantone
Berna
Tema
Industria
sviluppo dell'area e del sito
Programma
NPR
Durata del progetto
01.05.2016 - 31.12.2016
Strumento per il finanziamento
mutuo
Costo
CHF 3'087'400.-
Contributo Confederazione
CHF 300'000.-
Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo