La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Stärkung des Übernachtungsangebots in der Region Gantrisch

In der Region Gantrisch ist die Auslastung der Betten sehr tief, was teilweise auf die fehlende Investitionstätigkeit der vergangenen Jahre zurückzuführen ist. Zudem ist der Betrieb wenig rentabel. Diese zwei Probleme sollen angegangen werden: 1. Investionsschub für die Übernachtungsinfrastruktur: Ausarbeitung von professionellen Investitionsunterlagen für interessierte Investoren unter Mitarbeit der jeweiligen Besitzer der Unterkünfte, Vermitteln zwischen Investoren und geeigneten Investitionsobjekten, Ausarbeitung und Umsetzung von einem Vermittlungsmodell, welches Freiwillige mit den jeweiligen Übernachtungsinstitutionen verknüpft für einen temporären Einsatz. 2. Kooperation und betriebliche Zusammenarbeit der Gruppenunterkünfte: Um die Gruppenunterkünfte in der Region Gantrisch zu erhalten, soll eine verstärkte Zusammenarbeit und Kooperation der verschiedenen Gruppenunterkünfte angestrebt werden. Dies soll eine stärkere Rentabilität ermöglichen und die Schliessung der Gruppenunterkünfte verhindern. Konkret soll ein Zusammenarbeitsmodell ausgearbeitet werden, welches die Betriebs- und Unterhaltsarbeiten der verschiedenen Gruppenunterkünfte koordiniert. Ziele: Mit diesem Projekt sollen die Besitzer der Hotellerie und der Parahotellerie direkt angesprochen werden. Ziel ist es - den Zustand der Übernachtungsmöglichkeiten in der Region Gantrisch verbessern und modernisieren - mit Hilfe des Projekts Zusammenarbeitsmodelle erarbeiten, damit der Betrieb und der Unterhalt der Unterkünfte kostendeckend sind. Langfristig soll die Auslastung der bestehenden Übernachtungsstruktur erhöht werden. Das Projekt weist einen hohen Innovationsgehalt auf, weil zahlreiche wirtschaftsnahe Akteure erstmals in einer AG gebündelt werden und sich so von den Aktivitäten des Naturparks abgrenzen, der sich auf die Entwicklung des Naturraums fokussieren muss.

Cantone
Berna
Tema
Turismo
sviluppo dell'offerta e del prodotto
Programma
NPR
Durata del progetto
01.01.2018 - 31.12.2020
Strumento per il finanziamento
à fonds perdu
Costo
CHF 200'000.-
Contributo Confederazione
CHF 50'000.-
Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo