Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Photo: Brian Mcgowan, unsplash

Coronakrise: Herausforderungen für die Regionalmanagements

Das neuartige Coronavirus hat eine Krise ausgelöst, die sich auch auf die Schweizer Regionen auswirkt. In der aktuellen Ausnahmesituation stehen die regionalen Akteure vor unterschiedlichen Herausforderungen. 

Eine schnelle Umfrage bei Vertreterinnen und Vertretern von Regionalmanagements hat zwei Schwerpunkte mit diversen Fragen ergeben:

  • Absage von Veranstaltungen – digitale Durchführung? Die meisten Sitzungen, Workshops und Tagungen sind schon abgesagt oder verschoben, weitere werden folgen. Nun stellt sich die Frage, ob und wie auf digitale Durchführungen umgestellt werden kann. Aber für welche Art von Veranstaltungen ist dies überhaupt sinnvoll? Welche Apps und Tools sind für welchen Zweck nützlich, was sind die technischen Voraussetzungen? Wie moderiert und dokumentiert man digitale Events? Die Vielfalt der Angebote und Möglichkeiten scheint viele zu überfordern. Das oft parallele und wenig zielgerichtete Ausprobieren erschwert effiziente Lösungen. Das grosse Interesse an digitalen Formaten kann durch die fehlenden Erfahrungen schnell in Frustration umschlagen.
  • Formelle Beschlüsse – analog vs. digital: Auch Sitzungen von Vorständen, Versammlungen von Delegierten und Treffen anderer Beschlussgremien können nicht mehr physisch stattfinden. Wie lassen sich dennoch die nötigen Beschlüsse in formell korrekter Weise fassen? Hier sind digitale Lösungen gefragt. In Ermangelung geeigneter Tools behelfen sich Regionen mit dem Versand der Unterlagen und der Organisation von Zeitfenstern für die gemeinsame Abstimmung.

Aufruf an die Regionalmanagements, kantonalen und überkantonalen Organisationen sowie Projektträger: Melden Sie uns Ihre aktuellen Bedürfnisse!
Stehen Sie vor ähnlichen oder auch anderen Herausforderungen? Welche Unterstützung brauchen Sie, um den Betrieb und die Umsetzung von Projekten sicherzustellen? 

Melden Sie Ihre konkreten Bedürfnisse an info@regiosuisse.ch! Ebenso nehmen wir gerne Ihre Erfahrungen mit neuen Lösungen entgegen. 

regiosuisse wertet die Meldungen aus den Regionen laufend aus und identifiziert allfällige Unterstützungsmöglichkeiten. 


Mehr Informationen: 

 

 

Foto: Brian Mcgowan, unsplash

Artikel teilen
WiGe
23. Juni 2020

regiosuisse-Wissensgemeinschaft: «Kreislaufwirtschaft und Regionalentwicklung»

Zusammenfassung
regiosuisse-Wissensgemeinschaft: «Kreislaufwirtschaft und Regionalentwicklung»

NRP im Terrain: Neues Projektvideo zu «Faszination Berufswelt aargauSüd»

Zusammenfassung
NRP im Terrain: Neues Projektvideo zu «Faszination Berufswelt aargauSüd»