Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

VitiSan - Réduction de produits phytosanitaires utilisés en viticulture

In der Schweiz werden im Weinbau heute zwischen 20 und 25kg Pflanzenschutzmittel (PSM) pro Hektare und Jahr eingesetzt.
Im Projekt "VitiSan" sollen Massnahmen entwickelt und getestet werden, mit denen der PSM-Einsatz im Weinbau substanziell gesenkt werden kann.
Beim Projekt handelt es sich um eine Vorabklärung (Gesuchserarbeitung) für ein Ressourcenprojekt nach Art. 77a/b Landwirtschaftsgesetz

Kanton
Wallis
Thema
Land- und Ernährungswirtschaft
Programm
VIP
Projektdauer
01.07.2019 - 31.07.2020
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Links
Projektkosten
CHF 40'000.–
Förderung Bund
CHF 20'000.–
Förderung Kanton(e)
CHF 40'000.–
Kontakt
Service de l'agriculture du canton du Valais
Pierre-Andre Roduit
Schweiz
pierre-andre.roduit@admin.vs.ch
Weitere Informationen zu «Vorabklärungen für innovative Projekte (VIP)» erhalten Sie im Finanzhilfe-Tool.
Artikel teilen