Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Barrierefreier Tourismus auf Lungern-Turren-Schönbüel

Die neueröffnete Lungern-Turren-Bahn AG setzt auf sanften und barrierefreien Tourismus und hat dies bei ihren Investitionen entsprechend berücksichtigt. Im Rahmen der aktuellen Angebotsentwicklung wird bei der Planung auf die speziellen Bedürfnisse von Menschen mit Einschränkungen besonders Rücksicht genommen. Damit die ersten Investitionen zu einer nachhaltigen Entwicklung im ganzen Gebiet Lungern-Turren-Schönbüel beitragen, bedarf es weiterer Investitionen und Massnahmen in der gesamten Servicekette: Das Gebiet soll mit Angeboten im Bereich des sanften und barrierefreien Tourismus weiterentwickelt werden. Verschiedene Ausbauschritte sollen bis zum Jahr 2019 realisiert werden, wie zum Beispiel ein Ausbau des barrierefreien Wegnetzes, eine Angebotsentwicklung für Menschen mit Einschränkungen (Velo, Kajak usw.), Schneeschuhtrails, Aufbau der Kommunikation für Menschen mit Einschränkungen, Schulung und Vernetzung der touristischen Anbieter. Die NRP fördert die konzeptionelle Arbeit und die Projektierungsschritte des Gesamtprojekts.

Kanton
Obwalden
Thema
Tourismus
Angebots- und Produktentwicklung
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2017 - 31.12.2018
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 105'000.-
Förderung Bund
CHF 20'000.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen