Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Regionales Innovationssystem 2019 (Optimierung)

Im Perimeter des Regionalen Innovationssystems Mittelland bietet die Innovationsförderagentur "be-advanced" ein breites Angebot an Dienstleistungen für Unternehmen an. Im Fokus stehen die Innovationsförderung bei KMU im ländlichen Raum des Mittellands, insbesondere KMU Coaching, Startup-Coaching, F&E-Förderung sowie Infrastrukturangebote für Startups. Die Dienstleistungen sichern und erhöhen die Innovationskraft der KMU und tragen zu ihrer Wettbewerbsfähigkeit bei. Die NRP ermöglicht eine engere Koordination mit dem Coaching-Angebot der Westschweiz (Platinn). Die Dienstleistungen konzentrieren sich auf ein unabhängiges, begrenztes, überbetriebliches Basisangebot, das sämtlichen Unternehmen offen steht. Die Leistungen an einzelne Unternehmen sind limitiert, um ordnungspolitischen Bedürfnissen Rechnung tragen zu können. Mit der Stärkung der Innovationsfähigkeit der Unternehmen im ländlichen Raum sollen Wirtschaftskraft und Wettbewerbsfähigkeit der ländlichen Regionen erhöht werden. Auf der Grundlage des Audits 2018 liegt der Fokus 2019 auf Optimierungen des Angebots und des Controllings.

Kanton
Bern
Thema
Innovationsförderung
Steuerung und Entwicklung der RIS
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2019 - 31.12.2019
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 1'694'000.-
Förderung Bund
CHF 847'000.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen