Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Laborhotel als 3. Lernort der Hotelfachschule Thun

Im Januar 2018 hat der Stiftungsrat der Hotelfachschule Thun eine neue Strategie mit u.A. diesem Projekt als eines der Kernziele verabschiedet:

Die Hotelfachschule Thun wird mit einem "Laborhotel" zum Kompetenzzentrum für innovative Beherbergung.

Das Projekt "Laborhotel als dritter Lernort" beinhaltet zwei Hauptbereiche: unmittelbarer Transfer vom im Unterricht erworbenen Wissen in die Praxis sowie eine Innovationsplattform für die Branche, indem aktuelle Trends und neue Technologie aus Hotellerie und Gastronomie mit Branchenpartnern ausprobiert und umgesetzt werden. So können z.B. Themen wie "Nachhaltigkeit", "schlafen", "digitale Assistenten", "neue Servicequalität" oder "Communities" pionierhaft getestet werden. Die Resultate können von der Branche, von Partnern und Verbänden genutzt werden.

Kanton
Bern
Thema
Tourismus
Digitalisierung
Wertschöpfungsorientierte Infrastrukturen
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2020 - 31.12.2020
Finanzierungs- instrument
Darlehen
Projektkosten
CHF 8'500'000.-
Förderung Bund
CHF 1'000'000.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen