Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Fundort Brünig

Das NRP-Projekt umfasst zwei Teilprojekte: Ein alter, gegenwärtig brachliegender Säumerweg im Gebiet Cholhüttliwald (Lungern-Brünig) wird neu begehbar gemacht und an den Fundstellen Tafeln mit digitalen QR-Codes platziert. Diese QR-Codes führen die Besucher/-innen via Smart Phone auf eine umfassende Projektdatenbank mit Bildern und Beschrieben zu den archäologischen Funden. Die archäologische Funddatenbank weist insgesamt 2 500 Fundobjekte am Brünig auf, die von der Steinzeit zur Bronzezeit sowie von römischen Funden bis ins Mittelalter reichen. Die entsprechende temporäre Ausstellung zu den Funden im historischen Museum Sarnen und die geführten Wanderungen zu den archäologischen Fundorten sind hingegen nicht Teil der NRP-Finanzierung.

Kanton
Obwalden
Thema
Tourismus
Angebots- und Produktentwicklung
Programm
NRP
Projektdauer
01.05.2019 - 05.09.2020
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 14'500.-
Förderung Bund
CHF 2'500.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen