Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

RELIEN: Unternehmen und Religion

«RELIEN: Unternehmen und Religion» schliesst mit einem Fokus auf den Arbeitsmarkt an das Interreg-Projekt «Geteilte Überzeugung» an.
Das vorrangige Ziel des Projekts ist es, ein neues Schulungsangebot zum interreligiösen und interkulturellen Dialog für Führungskräfte und Mitarbeiter privater Unternehmen auf der einen Seite und für potenzielle Mitarbeiter dieser Unternehmen in Situationen sozialer und religiöser Ausgrenzung auf der anderen Seite zu entwickeln, um ihre Integration in den grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt zu erleichtern.
Der Inhalt dieser Schulungen sollte Informationen zu interreligiösen und interkulturellen Themen beinhalten sowie Kurse zu den Normen religiöser Ausdrucksformen am Arbeitsplatz. Führungskräfte aus der Privatwirtschaft sollen Wissen über die Auswirkungen der religiösen Zugehörigkeit dieser Bevölkerungsgruppen erwerben.
Mitarbeiter aus der Neuzuwanderung sollen in Pluralismus und Gleichberechtigung in religiösen Angelegenheiten, aber auch in der in Europa vorherrschenden Gleichberechtigung der Geschlechter unterrichtet werden.


Kanton
Basel-Stadt
Thema
Bildungswirtschaft
Qualifizierungsmassnahmen
Programm
Interreg
Projektdauer
01.09.2020 - 30.06.2023
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 385'309.-
Förderung Bund
CHF 367'809.-
Gesamtkosten EU
€ 618'710.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen