Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Weiterentwicklung des Seilparks Gantrisch zum Familienparadies

Die Seilpark Gantrisch AG nimmt die grosse Zerstörung durch das Sturmtief Burglind zum Anlass, den Seilpark zu einem Familienparadies weiter zu entwickeln. Ziel soll es sein, dass für alle Familienmitglieder jeglichen Alters ein Erlebnisangebot und eine ausgesprochen familienfreundliche Umgebung zur Verfügung steht. Die Projektträgerschaft möchte zukünftig auf das weit verbreitete und oft gehörte Bedürfnis nach Bewegung, Abenteuer, Mut, Sport und Geselligkeit eingehen und diese Bedürfnisse in neue Erlebnisangebote einfliessen lassen. Eventuell werden auch alternative Standorte in der Region Gantrisch geprüft.

Ziele: Erarbeiten der Grundlagen für die Entwicklung des Familienparadieses, durch
- eine Bedürfnisanalyse der Hauptzielgruppe
- eine Evaluation des bisherigen Standortes
- Auswahl , Erarbeitung und Detailplanung von wertschöpfenden und nachhaltigen Erlebnisangeboten als Teil des Familienparadieses.

Hauptzielgruppe sind Familien mit Kindern in verschiedenen Altersklassen, die sich gerne sportlich betätigen und in der Natur etwas erleben möchten. Des Weiteren soll das Angebot auch für Schulklassen und Jugendliche interessant sein. Das Familienparadies soll Besucher aus der Region sowie aus den angrenzenden Regionen Thun und Freiburg ansprechen und ist als Tagesausflug geeignet.

Kanton
Bern
Thema
Tourismus
Angebots- und Produktentwicklung
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2018 - 31.12.2018
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 25'000.-
Förderung Bund
CHF 7'500.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen