Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Lehrlingscampus

Aufgrund der starken Vertretung der Präzisionsindustrie in der Region Biel-Seeland entstand die Idee, einen technischen Lehrlingscampus zu realisieren. Die Region Biel-Seeland hat einen Aufholbedarf in Sachen Schaffung von Lehrstellen, insbesondere weil es in der Region einen Fachkräftemangel in Bezug auf technische Berufe gibt. Der Lehrlingscampus soll Jugendlichen und und jungen Studierenden nicht nur als Lehr- und Praxisstätte dienen, sondern vielmehr sollen auf diesem Areal auch Wohnraum, Sportinfrastruktur, Grünflächen, Begegnungszonen, Restauration und ev. Wohnen (für Lehrlinge) entstehen. Ziel des Projektes soll einerseits sein, den Fachkräftemangel überregional nachhaltig zu reduzieren, indem durch den Lehrlingscampus ein nationaler Magnet geschaffen wird und Jugendliche aus der ganzen Schweiz ins Seeland geholt werden. Andererseits will man mit der Schaffung eines Lehrlingscampus eine Stärkung der gesamten Region als Technik-Präzisionsregion erzielen, da damit eine Verbindung von Bildung, Wirtschaft und Verbänden angestrebt und gelebt werden soll. In einer ersten Phase sollen vertiefte Machbarkeitsabklärungen vorgenommen werden.

Kanton
Bern
Thema
Industrie
Qualifizierungsmassnahmen
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2018 - 31.12.2021
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 140'000.-
Förderung Bund
CHF 47'500.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen