La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Regionales Innovationssystem Ostschweiz - RIS Ost

Das RIS Ost soll einen Beitrag zur Unterstützung und Ausbau der Innovationskraft der Ostschweizer Unternehmen leisten, um eine erhöhte Wettbewerbsfähigkeit am Markt zu erreichen. Bestehende Innovationsvorhaben sollen im Perimeter koordiniert agieren, und es sollen neue Projekte und Initiativen im Rahmen der NRP in Absprache unter den Kantonen neu entstehen. Im Fokus stehen effiziente und effektive Angebote für die Wirtschaft. Des Weiteren soll RIS Ost für KMU eine tiefe Zugangsbarriere zu Angeboten im Bereich des Wissens- und Technologietransfers bewirken. Zusätzlich soll es einen Beitrag leisten, die notwendigen Formalitäten der NRP in der interkantonalen Zusammenarbeit zu vereinfachen und die Erwirkung von Entscheiden zu beschleunigen.

Cantone
Turgovia
Zurigo
Appenzello Interno
Grigioni
San Gallo
Glarona
Sciaffusa
Appenzello Esterno
Tema
Promozione dell’innovazione
piattaforme, cluster, reti
Programma
NPR
Durata del progetto
01.01.2018 - 31.12.2019
Strumento per il finanziamento
à fonds perdu
Costo
CHF 1'600'000.-
Contributo Confederazione
CHF 800'000.-
Contatto

RIS Ost Trägerkantone
c/o Kanton Thurgau
8500 Frauenfeld

Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo