La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Regionale Standortentwicklungsstrategie (Agenda 2030) - Ergänzung mit Destinationsstrategien

Zur gezielten Steuerung und Priorisierung des Regionalmanagements und der in den einzelnen Regionen ausgelösten Projekten im Rahmen der Neuen Regionalpolitik des Bundes sollen die regionalen Standortentwicklungsstrategien (rSES) im Zuge des rollenden Agenda 2030-Prozess mit den Destinationsentwicklungsstrategien abgestimmt werden.

Die gemeinsam erarbeiteten Grundlagen sollen unter Einbezug der Regionen und Destinationen diskutiert und verabschiedet werden. Diese Grundlagen sind durch die Region (Gemeindepräsidentenkonferenz) zu genehmigen, womit eine Orientierungsgrösse für den Einsatz der Ressourcen des Regionalmanangements und die Interessensabwägung zur Entscheidfindung bei Förderanträgen geschaffen wird.

Cantone
Grigioni
Tema
Management regionale
studi di fattibilità, concetti di sviluppo, strategie
Programma
NPR
Durata del progetto
07.09.2016 - 31.12.2017
Strumento per il finanziamento
afp
Costo
CHF 95'000.-
Contributo Confederazione
CHF 47'500.-
Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo