La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

PILLS

Ziel des Projekts «Pharmaceutical Inputs and Elimination from Local Sources» ist die Evaluierung von Technologien, um das Abwasser von Spitälern und anderen medizinischen Einrichtungen von pharmazeutischen Rückständen zu reinigen. In der Schweiz erfolgt eine konkrete Umsetzung des Projekts in einem Aargauer Spital, in welchem eine Pilotanlage zur Abwasserbehandlung installiert wurde. Rund ein Dutzend Kantone (AG, BE, BL, GE, SG, SH, SO, SZ, TG, VD, ZH) und das Bundesamtes für Umwelt (BAFU) finanzieren das Projekt mit. Das Projekt wird vom INTERREG-IV-B-North-West-Europe-Programm unterstützt.

Cantone
Berna
Argovia
San Gallo
Sciaffusa
Turgovia
Zurigo
Vaud
Ginevra
Svitto
Basilea Campagna
Soletta
Tema
Altri temi
Programma
Interreg
Durata del progetto
01.09.2007 - 31.12.2011
Contatto

EAWAG
Christa McArdell
Ueberlandstrasse 133
8600 Dübendorf

christa.mcardell@eawag.ch

Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo