La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Regionale Bioprodukte für die Gemeinschaftsverpflegung

Gemeinsam mit interessierten Institutionen wird ein Leitfaden für die Verwendung von regionalen Bioprodukten in der Gemeinschaftsverpflegung in Aargauer Gemeinden (z.B. Kantinen) entwickelt und optimiert. Es wird aufgezeigt, wie eine politische Entscheidung für den Einsatz von Bio-Lebensmitteln konkret herbeigeführt und erfolgreich umgesetzt werden kann und wie die Konsument*Innen für den Konsum regionaler Produkte sensibilisiert werden können.

Davon profitiert die gesamte Wertschöpfungskette (Produzenten, Verarbeiter, Handel). Die produzierenden und verarbeitenden Betriebe in den strukturschwachen Regionen können ihren Absatz erhöhen. Gemeinden sind zunehmend gefordert, sich mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung auseinanderzusetzen. Herkunft und Produktionsweise der eingekauften Produkte für die von Gemeinden betriebenen Gemeinschaftsverpflegungsstätten spielen dabei eine wichtige Rolle.

Die teilnehmenden Betriebe mit Gemeinschaftsverpflegung können sich im Markt mit einer verbesserten Nachhaltigkeit profilieren und belegen, dass sie sich im Bereich Nachhaltigkeit verbessern.

Cantone
Argovia
Tema
Nachhaltigkeit
Filiera agroalimentare
cooperazione e collegamento in rete interaziendale
Programma
NPR
Durata del progetto
27.04.2020 - 31.12.2022
Strumento per il finanziamento
afp
Costo
CHF 60'560.-
Contributo Confederazione
CHF 20'000.-
Contatto

Bio Aargau
Gründelematt
4317 Wegenstetten

Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo