Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Kirchen Klöster und Konzil

Die Vierländerregion am Bodensee ist stark durch klösterliche Strukturen und kirchliche Grossereignisse geprägt. Grundidee des Projektes „Kirchen, Klöster & Konzil“ ist es, die historisch bedeutenden Themen und Bauwerke sowie die Art und Weise, in der sie bis heute das Leben und die Gesellschaft in der internationalen Bodenseeregion und über ihre Grenzen hinaus prägen, für die Bewohner und Besucher der Region aufzuzeigen sowie erlebbar zu machen.

Ziel des Projektes ist eine gemeinsame Produktentwicklung von Kirchen, Touristikern und Kulturträgern. Erstmals werden in der Bodenseeregion grenzüberschreitend Partner aus allen drei Bereichen zusammenarbeiten. Die Zusammenarbeit mit den Kirchen der Region eröffnet neue und innovative Möglichkeiten, welche die traditionellen Themenbereiche von Kirche und Tourismus überschreiten und eine neue Offenheit im Umgang miteinander ermöglichen.

Die Projektgruppe hat Themenschwerpunkte festgelegt, die in grenzübergreifenden Netzwerkgruppen erarbeitet und zu Produkten weiterentwickelt werden. Diese Schwerpunktthemen werden mit bereits bestehenden Angeboten verknüpft, um dadurch neue und ungewöhnliche Einsichten zu gewinnen. Die Themen und Angebotsbausteine sollen zu einem umfassenden Markenleitprodukt für die Vierländerregion Bodensee entwickelt werden.
Kanton
St. Gallen
Thurgau
Thema
Tourismus
Programm
Interreg
Projektdauer
01.07.2017 - 31.08.2020
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 172'309.85
Förderung Bund
CHF 68'923.95
Kontakt
BodenSeeWest Tourismus e.V., Helmuth Fidler
NRP
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen