Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Projektentwicklung Nutzung Flugplatz San Vittore

In San Vittore besteht bereits eine Industriezone. Angrenzend besitzt die armasuisse rund 36 ha Land, welches früher als Militärflugplatz genutzt wurde. Die Bevölkerung von San Vittore hat eine zivile Nutzung ausgeschlossen. Das Grundstück ist im Dispositionsbestand des Bundes aufgeführt. Der Kanton hat gegenüber dem Bund und der Standortgemeinde das Interesse bekundet, in Zusammenarbeit die verfügbare Fläche als Industriezone zu entwickeln und ansiedlungswilligen Unternehmen zur Verfügung zu stellen. Die Regierung hat beschlossen, projektbezogene Grundsatzabklärungen zu tätigen. Mittlerweilen liegen die Ergebnisse vor. Die Regierung entscheidet über die Weiterführung des Projektes. Die nächste Projektphase beinhaltet die Einleitung des Planungsverfahrens und die Konkretisierung des Projektes.

Ziele und erwartete Wirkungen

  • Verfügbarkeit von Industriebauland
  • Ansiedlung von exportorientierten Unternehmen
  • Auslösung von Investitionen und Schaffung von Arbeitsplätzen

Tätigkeiten im Projekt

  • Federführende Funktion des Kantons (Top-Down-Ansatz)
Kanton
Graubünden
Thema
Weitere Themen
Programm
NRP
Projektdauer
31.03.2009 - 31.12.2012
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 200'000.–
Kontakt
Amt für Wirtschaft und Toursimus Kanton Graubünden
Projektleiter
Paolo Giorgetta
Grabenstrasse 1
7000 Chur
Schweiz
Graubünden
+41 81 257 23 75
paolo.giorgetta@awt.gr.ch
NRP
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen