Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Ausbau des Dienstleistungsangebots der Beratungsstelle Sicherheit Sommeraktivitäten

Die von Innotour geförderte Beratungsstelle Sicherheit Sommeraktivitäten bei Seilbahnen Schweiz (SBS) hat im Sommer 2013 ihren regulären Betrieb aufgenommen. Ihre Tätigkeit gliedert sich in zwei Bereiche: Homologation von Anlagen mit technischem Charakter sowie die Vergabe eines Gütesiegels „Geprüfter Sommerbetrieb“. Aus den Erfahrungen der ersten Abnahmen und Beratungen hat sich gezeigt, dass in verschiedenen Bereichen ein Ausbau der Beratungsstätigkeit sinnvoll sein kann.

 

Mit dem nun laufenden Innotour-Projekt werden die Dienstleistungen der Beratungsstelle in zwei Bereichen ergänzt:

  • Ausbildung der Sicherheitsverantwortlichen für den Sommerbetrieb
  • Erarbeitung und Herstellung einer Tafel mit Trotti-Regeln (analog FIS-Regeln)

 

Die Trotti-Regeln für eine Tafel wurde von einem Ausschuss der Arbeitsgruppe Sommeraktivitäten SBS (unter Beteiligung der bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung) erarbeitet und anschliessend von der Arbeitsgruppe finalisiert. Es folgte eine grafische Umsetzung und die Produktion, so dass erste Tafeln bereits seit Sommer 2016 von SBS-Mitgliedern eingesetzt werden.

 

Die erste Schulung für Sicherheitsverantwortliche Sommeraktivitäten findet im Juli 2017 statt. Schwerpunkt bildet die praktische Umsetzung der Verkehrssicherungspflicht bei Sommeraktivitäten. Die Pilotschulung soll aber auch aufzeigen, welches die Bedürfnisse der Branche sind. Die bfu wird mit einem Referenten an der Schulung vertreten sein.  

Thema
Tourismus
Programm
Innotour
Projektdauer
01.01.2016 - 31.12.2018
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Förderung Bund
CHF 53'000.–
Kontakt
Seilbahnen Schweiz
Dählhölzliweg 12
3000 Bern
Schweiz
Bern
+41 (0)31 359 23 33
info@seilbahnen.org
http://www.seilbahnen.org
Artikel teilen