Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Schaffung der Plattform Be-Mobile

Der Name des Projektes beruht auf einer Doppeldeutigkeit: Die Plattform will Tourismusbüros «mobiler» machen im Sinne der «Präsenz auf dem Smartphone». Gleichzeitig sollen die Gäste wortwörtlich «mobil werden», indem sie einen der vorgeschlagenen Wege oder Spaziergänge machen.

 

Die zwei Hauptziele der Plattform sind: die Bereitstellung eines Angebots für Destinationen, die noch nicht über Web-Tools (Chatbot, Web-App, App für Smartphones) verfügen, und die Entwicklung von touristischen Produkten mit hohem Mehrwert für Destinationen, die bereits solche Tools nutzen. Dabei sollen die bestehenden Tools weiter perfektioniert werden.

 

Eine benutzerfreundliche Plattform…

 

Die Tools der Plattform sollen als Reisebegleiter für die Gäste betrachtet werden. Es handelt sich um ein digitales mobiles Angebot des Tourismusbüros für Feriengäste, das den Benutzerinnen und Benutzern GPS-gestützte, qualitativ hochwertige und ständig aktualisierte Echtzeit-Informationen bietet.

 

…die für die Tourismusbüros leicht zu verwalten ist

 

Die digitale Plattform wurde so konzipiert, dass sie von den Tourismusbüros einfach und effizient eingesetzt werden kann. Jedes neue Tourismusbüro, das sich für diese Technologie interessiert, erhält ein Heftchen mit Empfehlungen und bewährten Praxisbeispielen sowie eine Schulung.

 

Kurz und bündig

Die Plattform Be-Mobile ist ein gebrauchsfertiges Programm mit mehreren mobilen und digitalen Tools, mit denen die Tourismusbüros ihren Gästen vor, während und nach ihrem Aufenthalt eine umfassende Unterstützung und gleichzeitig auch originelle und attraktive Tourismusprodukte anbieten können.

 

Partner

  • Morges Région Tourisme
  • ARCAM
  • Nyon Région Tourisme
  • Région de Nyon
  • Tourismusbüro des Kantons Waadt
  • Service de la Promotion, de l’Économie et de l’Innovation (SPEI) des Kantons Waadt
Kanton
Waadt
Thema
Tourismus
Digitalisierung
Programm
Innotour
Projektdauer
01.06.2019 - 31.10.2022
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Förderung Bund
CHF 164'275.–
Kontakt
ASSOCIATION DE LA REGION COSSONAY-AUBONNE-MORGES (ARCAM)
Rue Neuve 1
1304 Cossonay
Schweiz
+41 (0)21 862 22 75
https://arcam-vd.ch
Artikel teilen