Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Umsetzung Mountainbike Zentralschweiz

Die Region Luzern – Vierwaldstättersee soll mit einem durchgehenden, aufeinander abgestimmten Angebot zu einer der attraktivsten und vielseitigsten Bike-Regionen der Schweiz werden. Im Zentrum der Aktivitäten stehen die Interessen der touristischen Leistungsträger und Tourismusregionen. Durch eine verstärkte Zusammenarbeit soll die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden. Das Ziel besteht darin, in der Region Luzern – Zentralschweiz mittels eines durchgehend, aufeinander abgestimmten Mountainbike-Angebotes neue Wertschöpfung zu generieren. Im Weiteren wird eine Positionierung des Gesamtraumes angestrebt, mit einer Verbindung zu den Positionierungen der Destinationen und Erlebnisräumen sowie mit einer exakten Definition der Zielgruppen. Die Zentralschweizer Regionen nutzen das Mountainbike-Potenzial indem sie überregional zusammenarbeiten, um den Gästen ein attraktives Sommerangebot zu bieten. Dank der Integration im Gästeportal Zentralschweiz sind die Angebote digital ersichtlich und für die Gäste buchbar. Beteiligte: Schwyz Tourismus AG, Luzern Tourismus LT AG, Nidwalden Tourismus, Obwalden Tourismus OT AG, Uri Tourismus AG, Andermatt-Urserntal Tourismus GmbH, Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG, Genossenschaft Erlebnis- und Familienferien in der Unesco Biosphäre Region Entlebuch, Engelberg-Titlis Tourismus AG, Allegra Tourismus GmbH.

Kanton
Schwyz
Obwalden
Nidwalden
Uri
Luzern
Thema
Tourismus
Angebots- und Produktentwicklung
Programm
NRP
Projektdauer
01.03.2018 - 31.12.2019
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 530'000.-
Förderung Bund
CHF 160'000.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen