Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Integrale Freiraumentwicklung im Raum Schaffhausen

Integrale Freiraumentwicklung im Raum Schaffhausen

Spiel-, Begegnungs- und Ruheorte sind für das Wohlbefinden der Bevölkerung zentral und schaffen eine hohe Lebensqualität in Wohngebieten. Durch die erwünschte Innenentwickung kommen sie aber unter Druck. Nachdem der Kanton Schaffhausen seine Siedlungsreserven erhoben hat, rückt das Modellvorhaben die Qualität der Freiräume ins Zentrum der Planung. Eine Arbeitshilfe unterstützt Gemeinden dabei, bei Bauvorhaben gezielt die Qualitäten von Freiräumen zu erhalten oder sogar aufzuwerten. Dazu braucht es ein Engagement von allen Seiten: von Gemeinden, von Bauträgern und auch von der Bevölkerung.

Bild: Innen- und Aussenentwicklungspotenziale der Freiräume in der Kernagglomeration Schaffhausen

Kanton
Schaffhausen
Thema
Raumentwicklung
Programm
Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung
Projektdauer
01.01.2014 - 31.12.2018
Finanzierungs- instrument
afp
Links
Artikel teilen