Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Wertschöpfung durch Geotourismus im Mattertal

Wertschöpfung durch Geotourismus im Mattertal

Zermatt gilt als eines der attraktivsten Feriendörfer der Schweiz. Die weiteren Gemeinden des Walliser Mattertals St. Niklaus, Grächen, Randa und Täsch, können von der Tourismusintensität Zermatts nur wenig profitieren. Dies soll sich ändern: Die fünf Gemeinden rücken durch konkrete Projekte zum Thema Geotourismus ihre Natur- und Kulturlandschaft ins Zentrum. Neue Produkte mit touristischem Nutzen sollen das Tal für Besucher attraktiver gestalten.

Bild: Inwertsetzung der Natur- und Kulturlandschaften im Mattertal

Kanton
Wallis
Thema
Tourismus
Programm
Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung
Projektdauer
01.01.2014 - 31.12.2018
Finanzierungs- instrument
afp
Links
Artikel teilen