Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

«Digitale Medienkunst am Oberrhein. Konservierung – Restaurierung – Zukunftssicherung»

Kultur und Wissenschaft haben sich im Projekt «Digitale Medienkunst am Oberrhein» vereint, um gemeinsam die Konservierung und Restaurierung von Medienkunst zu erforschen und praxisgerecht aufzuarbeiten. Kulturinstitutionen sollen durch das Projekt in die Lage versetzt werden, ihre Sammlungen an Medienkunst dauerhaft zu erhalten. Dank des Wissenstransfers und der Vernetzung zwischen regionalen Akteuren und internationalen Experten werden die Partner innovative Methoden zur Konservierung und Restaurierung von Medienkunst entwickeln können, welche sowohl Unternehmen der IT- und Medienbranche als auch der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Das auf die Erhaltung der Medienkunst zielende Forschungsprojekt ist eine neue Etappe auf dem Weg zur Positionierung des Oberrheins als exemplarische Medienregion.

Kanton
Basel-Stadt
Thema
Weitere Themen
Programm
Interreg
Projektdauer
01.01.2010 - 31.03.2012
Projektkosten
CHF 314'900.–
Gesamtkosten EU
€ 1'454'492.–
Kontakt
Haus der elektoronischen Künste Basel
Schweizer Projektverantwortlicher
Annette Schindler
Oslostrasse 10 / Postfach
4023 Basel
Schweiz
+41 61 283 60 50
annette.schindler@haus-ek.org
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen