Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Wärmeverbund Krauchthal

Der Wärmeverbund versorgt Krauchthal mit Wärme aus Holz. Angeschlossen sind rund 40 Liegenschaften, darunter viele öffentliche Gebäude (Verwaltungsgebäude, Turnhalle, Schule und Werkhof). Für die Wärmegewinnung wird Holz aus dem Burger- und Gemeindewald sowie von anderen Waldbesitzern innerhalb der Gemeinde verwendet. Trägerschaft: Burgerliche Korporation Krauchthal Für das Projekt war keine Bürgschaft der Standortgemeinde notwendig, da die Burgerliche Korporation eine öffentlich-rechtliche Körperschaft darstellt.

  • Förderung umweltfreundlicher Energie und Verringerung des Ölverbrauchs
  • Sinnvolle Nutzung des einheimischen Holzes und somit Steigerung der Wertschöpfung in der Region
Kanton
Bern
Thema
Natürliche Ressourcen
Energie
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2012
Finanzierungs- instrument
Darlehen
Projektkosten
CHF 2'050'000.-
Förderung Bund
CHF 250'000.-
Förderung Kanton(e)
CHF 250'000.-
Kontakt

Burgerliche Korporation Krauchthal
Präsident
Robert Glauser
Birbach 3
3326 Krauchthal

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen