Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

LowImPEC: Nachhaltige Behandlung von Industrieabwasser

Oberflächengewässer und Grundwasser sind wichtige Lebensräume und Trinkwasser-Ressourcen. Zu ihrem Schutz ist der Eintrag schädlicher, persistenter, bioakkumulierender oder gar toxischer Substanzen zu vermeiden oder auf ein akzeptables Niveau zu begrenzen. Dabei nehmen der industrielle Umweltschutz und die Abwasserreinigung eine zentrale Rolle ein.

Wo Unternehmen mit persistentem Abwasser nicht an eine entsprechend ausgerüstete Abwasserreinigungsanlage angeschlossen sind, ist eine alternative vor-Ort Behandlung im Betrieb nötig.

Ziel des Projekts ist es, eine innovative und optimierte Vorbehandlung für Abwasser zu entwickeln. Dadurch soll zukünftig die Einleitung des vorbehandelten Abwassers in die kommunale Abwasserreinigungsanlage möglich sein. Dabei soll die Auswahl und Optimierung des technischen Verfahrens durch Konzepte der Cleaner Production unterstützt werden.

Kanton
Basel-Landschaft
Thema
Natürliche Ressourcen
Programm
Interreg
Projektdauer
01.01.2021 - 31.08.2022
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 200'000.-
Förderung Bund
CHF 80'000.-
Kontakt

Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Life Sciences
Hofackerstrasse 30
4132 Muttenz

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen