Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Prävention des plötzlichen Herztods

Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen jährlich bis zu einem Drittel aller Todesfälle weltweit. Bis zur Hälfte dieser Todesfälle wird durch den plötzlichen Herztod verursacht.

Das Projekt zielt auf die Entwicklung einer neuen Technologie zur Prävention des plötzlichen Herztods. Die Technologie basiert auf der innovativen elektrokardiographischen Imaging (ECGI) Technik, welche die morphologischen Informationen der radiologischen Bildgebung mit elektrophysiologischen Informationen aus Elektrocardiogrammen (EKG) verschmilzt, um die elektrische Aktivität auf der Herzoberfläche nicht-invasiv zu schätzen. Während des Projekts wird ein Prototyp der neuen Technologie erstellt. Um die Möglichkeiten einer Überführung der Forschungsergebnisse in ein Medizinprodukt und eine Anwendung in der klinischen Praxis zu maximieren, wird eine klinische Studie vorbereitet, um den Zusatznutzen für eine effizientere Risikostratifizierung bei plötzlichem Herztod aufzuzeigen.

Kanton
Basel-Landschaft
Thema
Gesundheitswirtschaft
Programm
Interreg
Projektdauer
01.01.2021 - 30.10.2023
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 323'980.-
Förderung Bund
CHF 154'000.-
Kontakt

Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Life Sciences
Hofackerstrasse 30
4132 Muttenz

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen