Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Tropenhaus Frutigen

Das Tropenhaus bietet eine spannende Kombination aus nachhaltig angebauter exotischer Pflanzenwelt, Aquakultur und anschaulicher Wissensvermittlung mitten in der Bergwelt.

  • Der Lötschberg-Basistunnel drainiert pro Sekunde rund 100 Liter warmes Bergwasser. Damit werden im künftigen Tropenhaus sibirische Stören gezüchtet und tropische Pflanzen und sogar Früchte produziert.
  • Die Wertschöpfung aus dieser einzigartigen Energiequelle soll aber nicht auf diesen Produktionsbetrieb beschränkt bleiben. Rund um das Tropenhaus sollen weitere wirtschaftliche Potenziale ausgeschöpft werden.
  • Das Tropenhaus Frutigen stellt einen neuen touristischen Anziehungspunkt im Berner Oberland dar. Zu Themen wie Berg, Ernährung und Energie werden buchbare touristische Leistungsangebote erarbeitet und Bildungsangebote geschaffen.
  • Das Tropenhaus Frutigen mit seinen einzigartigen Produkten ist prädestiniert dazu, exklusive Spezialitäten aus der Region zu vermarkten und damit das regionale Kleingewerbe zu stärken.
  • Nach Bio-Richtlinien wurden Futter- und Düngemittel in Zusammenarbeit mit der regionalen Landwirtschaft entwickelt.

Das Tropenhaus ist ein Vorzeigebetrieb und Kompetenzzentrum im Alpenraum. Die Regionalpolitik trägt dazu bei, dass die Wertschöpfungskette vor- und nachgelagert zur Produktion wesentlich erweitert werden kann.

Kanton
Bern
Thema
Natürliche Ressourcen
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2008 - 01.01.2012
Finanzierungs- instrument
Darlehen
Kontakt

beco, Tourismus und Regionalentwicklung
Leiter TouReg
Daniel Wüthrich
Münsterplatz 3
3011 Bern

daniel.wuethrich@vol.be.ch

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen