Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Attraktivierung Dorfzentrum Engelberg

Im Jahr 2017 hat eine breite Projektgruppe, bestehend  aus Vertretern der Gemeinde Engelberg, Bergbahnunternehmen, Hotels und Restaurants, Gewerbe, Landwirtschaft, Transportunternehmen sowie des Klosters und Sportmittelschule Engelberg die strategische Weiterentwicklung des Tourismus in Engelberg festgelegt. Die Analyse dieser Projektgruppe kam zum Schluss, dass Engelberg eine wenig anziehendes Dorfzentrum besitzt und dass das Einkaufs-, Gastronomie- und Kulturangebot auszusterben droht. Als ein zentrales Handlungsfeld der Tourismusstrategie Engelberg wurde deshalb die Vernetzung und Belebung des Dorfszentrums aufgenommen. Die Tourismusstrategie möchte das Bahnhofsareal, den Kurpark und die Dorfstrasse bis zum Kloster in eine einladende und lebendige Erlebnismeile mit attraktiven Angeboten verwandeln sowie Elemente des Klosters in das touristische Angebot miteinbeziehen. Für die Umsetzung soll vorliegend eine Roadmap unter Leitung eines Beratungsunternehmens mit verschiedenen Akteuren aus Gewerbe, Tourismus, Gemeinde, Kloster und Immobilien erarbeitet werden. Auf dieser Grundlage sollen zudem innovative Massnahmen zur nachhaltigen touristischen Attraktivitätssteigerung unterstützt werden. 

Kanton
Obwalden
Thema
Tourismus
Machbarkeitsstudien, Entwicklungskonzepte, Strategien
Programm
NRP
Projektdauer
01.04.2019 - 31.12.2019
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 280'000.-
Förderung Bund
CHF 40'000.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen