Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Hospitality Pop-up-Academy – Pilotdestination Engadin St. Moritz

Graubünden Ferien möchte mit dem Projekt «Hospitality Pop-up-Academy – Pilotdestination Engadin St. Moritz» den Knowhow-Transfer im Bereich Digital Marketing und Revenue Management für die Bündner Beherbergungswirtschaft intensivieren. Die Engadin St. Moritz Tourismus AG ist Projektpartner und Pilotdestination.

Zusammen mit einer externen Firma werden für die Beherbergungsbetriebe Online-Analysen durchgeführt, inklusive Besuch vor Ort und Beratung durch Spezialisten. Mit einem zusätzlichen «DMO-Modul» soll den Mitarbeitenden der Destinationsorganisation Wissen im Bereich digital Fitness, digital Marketing und Revenue Management vermittelt werden. Für die Destination wird ein Status Quo-Bericht erstellt.

In einem zweiten Schritt wird eine praxisorientierte Workshop-Reihe in der Destination durchgeführt, an der Mitarbeitende von Beherbergungsbetrieben teilnehmen. Sie erhalten eine Schulung zu den Themen Revenue Management und Online Distribution, welche sie befähigen soll, digitale Verkaufsstrategien aufzubauen und diese in der Praxis umzusetzen.

Kanton
Graubünden
Thema
Tourismus
Kooperation und überbetriebliche Vernetzung
Programm
NRP
Projektdauer
22.08.2019 - 30.06.2020
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 150'550.-
Förderung Bund
CHF 37'500.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen