Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Aufbau der Marke Zürcher Weinland

Der Aufbau einer Regionalmarke soll der Vermarktung der regional produzierten Produkten dienen und sie in ihrer Funktion als Botschafter für die Region unterstützen. Eine Regionalmarke für die Region Zürcher Weinland soll eine Steigerung der regionalen Wertschöpfung begünstigen und die Sichtbarkeit der Region gegen aussen verstärken. Hierfür sollen erste Stossrichtungen für die Regionalmarke definiert und ausgearbeitet werden. Diese sollen dem zielgerichteten Aufbau der Regionalmarke dienen, welcher für die aktuelle Umsetzungsperiode angedacht ist. Eine Schlüsselrolle übernehmen in dieser Phase auch die regionalen Produzierenden, welche schlussendlich Träger der Regionalmarke sind. Mittels Bedürfnisabklärung sollen mögliche Kriterien eruiert werden.

Kanton
Zürich
Thema
Land- und Ernährungswirtschaft
Kooperation und überbetriebliche Vernetzung
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2020 - 31.12.2023
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 30'000.-
Förderung Bund
CHF 13'500.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen