Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

arealplus: Entscheidungshilfesystem für eine wirtschaftlich orientierte Raumplanung

Hauptziel der geplanten Webapplikation arealplus ist die Sichtbarmachung des wirtschaftlichen Potentials aus Sicht des Investors und der Gemeinde. Denn nur was rentiert, wird letztendlich auch realisiert. Damit soll arealplus Bewegung in die Innentwicklung bringen, insbesondere auch, weil es alle relevanten Akteure einbezieht: Eigentümer, Investor und Gemeinde sollen anhand derselben Ergebnisse fundiert entscheiden können, welche Bebauungs- und Nutzungsszenarien realisiert werden sollen. Die Gemeinde soll zudem eine Hilfestellung erhalten, die ihr im Sinne eines ganzheitlichen und multidisziplinären Leitfadens aufzeigt, an welche Aspekte kurz- und langfristig zu denken ist, sowie welche wirtschaftlichen Folgen aus einem Bauvorhaben resultieren können. Als ein Teilziel des Projekts arealplus soll für die Ostschweizer Immobilienmärkte in den Bereichen Büro, Produktion und Gewerbe aufgezeigt werden, welche qualitativen und quantitativen Anforderungen potentielle Nutzergruppen an die Immobilien stellen. Dies hilft den Entscheidungsträgern beim Finden lokal angepasster Bebauungs- und Nutzungsszenarien. Angestossen wurde das Projekt von der Abteilung Standortentwicklung und Tourismus im Amt für Wirtschaft des Kantons St. Gallen. Gefördert wird es von den Kantonen St.Gallen, Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden und Thurgau sowie im Rahmen von modellvorhaben.ch durch den Bund. Geleitet wird das Projekt vom Institut für Wirtschaftsinformatik der School of Management and Law an der ZHAW. Zahlreiche Experten inner- und ausserhalb der ZHAW bilden das fachliche Fundament des Projekts, zum Beispiel das Institut für Urban Landscape.

Kanton
Appenzell Ausserrhoden
St. Gallen
Thurgau
Thema
Digitalisierung
Programm
NRP
Projektdauer
01.02.2013 - 31.12.2015
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Kontakt
School of Management and Law ZHAW
Projektleiter
Björn Scheppler
Stadthausstrasse 14
8401 Winterthur
Schweiz
Zürich
+41 58 934 78 44
scep@zhaw.ch
NRP
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen