Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Konzept- und Businessplanüberarbeitung des Gotthard Tunnel-Erlebnis (GTE)

Der Gotthard-Basistunnel ist seit Dezember 2016 fahrplanmässig in Betrieb. Seit 2017 erlaubt das touristische Angebot Gotthard Tunnel-Erlebnis interessierten Personen einen Einblick in das Bauwerk. Das Angebot wird zudem ergänzt mit Führungen im Erhaltungs- und Interventionszentrum Erstfeld, im Kraftwerk Amsteg, im Depot Erstfeld sowie einem theatralischen Rundgang in Erstfeld.

Das touristische Angebot wird durch die IG «Gotthard Tunnel-Erlebnis» bestehend aus SBB AG, Kanton Uri und den Gemeinden Erstfeld und Silenen getragen. Der Vertrag mit dem jetzigen Betreiber läuft Ende des Jahres aus. Die IG will nun durch eine Aktualisierung des Betriebskonzepts und des Businessplans die Möglichkeiten der Weiterführung des touristischen Produkts prüfen und eine nachhaltige Lösung für das touristische Angebot Gotthard Tunnel-Erlebnis finden. 

Kanton
Uri
Thema
Tourismus
Machbarkeitsstudien, Entwicklungskonzepte, Strategien
Programm
NRP
Projektdauer
01.06.2021 - 31.12.2021
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 10'000.-
Förderung Bund
CHF 5'000.-
Kontakt

Volkswirtschaftsdirektion Uri
Klausenstrasse 4
6460 Altdorf UR

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen