Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Entwicklungskonzept Arbeitsplatzgebiet Schattdorf

Mit dem Siedlungsleitbild hat die Urner Gemeinde Schattdorf ihre räumlichen Entwicklungsziele für die nächsten 15 Jahre festgelegt. Eines der Schwerpunktthemen ist der Entwicklungsschwerpunkt Arbeitsplatzgebiet Schattdorf. Mit einem spezifischen Standortprofil soll sich der ESP im Standortwettbewerb positionieren können.

Ziele und erwartete Wirkungen

Mittels eines Entwicklungskonzepts schafft die Gemeinde Schattdorf optimale Rahmenbedingungen, um ansässige Betriebe am jetzigen Standort zu stärken und eine bedarfsgerechte Erweiterung zu ermöglichen. Zudem beinhaltet die Entwicklung des Gebiets die Überprüfung beziehungsweise Optimierung der Verkehrserschliessung.

Das Projekt erfüllt jegliche NRP-Kriterien:

  • Überbetriebliche Orientierung: Es werden alle relevanten Akteure miteinbezogen. Dies ermöglicht die Schaffung eines bedürfnisgerechten Profils.
  • Regionale Wertschöpfung: Das Konzept soll dazu dienen, den vorhandenen Landreserven eine möglichst wertschöpfungsintensive Nutzung zuzuführen. Dadurch entsteht ein hohes Potenzial an neuen Arbeitsplätzen.
  • Exportorientierung: Der Entwicklungsschwerpunkt Arbeitsplatzgebiet Schattdorf bietet neue Entwicklungschancen für wachstums- und exportorientierte Industrie- und Gewerbebetriebe.
  • Innovationsorientierung: Bis anhin beschränkte sich die Raumplanung der Gemeinden primär auf die Erstellung und Revision der kommunalen Nutzungsplanungen und Bauordnungen. Das iniziierte Entwicklungskonzept trägt der funktionalen Gliederungen des unteren Reusstals Rechnung, indem die Rahmenbedingungen und Wechselwirkungen über die Gemeindegrenzen hinweg betrachtet werden.
  • Standortqualität: Das Entwicklungskonzept behandelt möglichst alle relevanten Themenbereiche (Nutzung, Bebauung, Verkehrserschliessung, Freiraumgestaltung usw.) und stimmt diese gegenseitig ab. Damit wird die Grundlage für einen attraktiven Arbeitsort geschaffen.
Kanton
Uri
Thema
Weitere Themen
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2017 - 31.12.2018
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 100'000.–
Förderung Bund
CHF 20'000.–
Förderung Kanton(e)
CHF 20'000.–
Kontakt
Gemeinde Schattdorf
Gemeinderat
Urban Renggli
Dorfplatz 1
6467 Schattdorf
Schweiz
Uri
urban.renggli@schattdorf.ch
NRP
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen