Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Nachhaltige Strategien zur Unkrautbekämpfung im Obstbau

Nachhaltige Strategien zur Unkrautbekämpfung im Obstbau
Ziel des Projektes ist die ganzheitliche Prüfung und Bewertung neuer, umweltschonender Verfahren zur Unkrautregulierung sowie deren Einführung in die obstbauliche Praxis. Neu entwickelte Strategien ermöglichen sowohl integriert als auch ökologisch wirtschaftenden Betrieben eine nachhaltige Unkrautregulierung unabhängig von Engpässen bei der Zulassung von Herbiziden. Durch die enge Zusammenarbeit der führenden Forschungsinstitutionen in der Region werden Synergieeffekte genutzt und damit eine gesteigerte Innovationsfähigkeit erzielt, die letztlich die Wirtschaftlichkeit und Konkurrenzfähigkeit der regionalen Obstbauproduktion durch die rasche Einführung von neuen Methoden der Unkrautregulierung in der Praxis gewährleistet.
Kanton
Zürich
Thema
Agrarwirtschaft
Programm
Interreg
Projektdauer
01.04.2017 - 31.03.2020
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 103'562.25
Förderung Bund
CHF 41'424.90
Gesamtkosten EU
€ 966'405.90
Kontakt
Forschungsanstalt Agroscope, Thomas Kuster
NRP
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen