Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Programm San Gottardo (PSG 2020) (NRP-Projekt von 2012 bis 2015)

Dieses Projekt wurde im November 2010 als beispielhaft ausgewählt.

San Gottardo (NRP-Projekt von 2012 bis 2015)

Das Programm San Gottardo (PSG 2020) ist ein Gemeinschaftsprojekt der Kantone Uri, Tessin, Wallis und Graubünden und dient als ein politisches Instrument zur Regionalentwicklung des Gotthardraumes. Mit dem NRP- Umsetzungsprogramm San Gottardo 2012–2015 (UP PSG 2012–2015) haben die vier Kantone beim Staatssekretariat für Wirtschaft SECO ein gemeinsames, Kantonsgrenzen überschreitendes Vierjahresprogramm eingereicht. Mit dieser gemeinsamen Strategie unterstreichen die vier Kantone ihren Willen, gemeinsam das Gebiet um den Gotthard zu einem zusammenhängenden Lebens- und Wirtschaftsraum zu entwickeln. Der übergreifende Charakter macht dieses Umsetzungsprogramm zu einem Modellfall im Rahmen der Neuen Regionalpolitik des Bundes (NRP).

Der Schwerpunkt liegt auf einem Konzept zur wirtschaftlichen Entwicklung, welches den Grundsätzen der NRP folgt:

  • Ausschöpfung der eigenen Potenziale
  • Innovations- und Wertschöpfungsorientierung
  • Grenzüberschreitende Zusammenarbeit sowie Nachhaltigkeit

Die vier Kantone haben eine Zukunftsstrategie erarbeitet, um das Gotthard-Gebiet zu entwickeln und zu gestalten. Sie nehmen gemeinsam über geografische, politische, sprachliche und kulturelle Barrieren hinweg die Verantwortung für diesen Raum wahr. Das macht «San Gottardo» zu einem Pionierprojekt, das auch als Modell für die Entwicklung anderer Regionen dienen kann. Es ist das derzeit grösste und ehrgeizigste Projekt seiner Art in der Schweiz.

Ziele und erwartete Wirkungen

Das Ziel von PSG 2020 ist ein Beitrag zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und der Erhöhung der Wertschöpfung der Region San Gottardo.

PSG 2020 kann in folgenden Handlungsachsen Projektträgerschaften in der Umsetzung von Projekten unterstützen:

  • Produkte generieren
  • Kommunikationsmöglichkeiten nutzen
  • Soziale und kulturelle Entwicklung fördern
  • Weiterentwicklung von Strukturen und Organisationen

Tätigkeiten im Projekt

PSG 2020 bietet Projektträgerschaften in erster Linie Projekt-Support an:

  • Beratung mit Know How
  • Unterstützung mit Förderleistungen

Das heisst, PSG 2020 kann Projektträgerschaften in der Entwicklung ihrer Ideen zu konkreten Projekten sowie in der Umsetzung, mit Know-How und Fördermittel unterstützen und beraten.
Die Kernkompetenzen von PSG 2020 sind initiieren, koordinieren und ermöglichen.

PSG 2020 setzt nicht selber Projekte um, sondern unterstützt Projektträgerschaften in der Umsetzung derer Projekte. Der Erfolg der wirtschaftlichen Entwicklung ist damit stark von der Eigeninitiative und der Initiative der Akteure vor Ort abhängig.

Erfolgsfaktoren

Das Projekt San Gottardo kann und soll in erster Linie anstossen und Akteure zur kantonsübergreifenden Zusammenarbeit motivieren. Der Erfolg wird massgeblich davon abhängen, ob und wie diese Bemühungen an der Basis greifen und durch ansässige Bevölkerung und Institutionen weiter getragen wird. Das Vorhaben ist auch deshalb eine Herausforderung, weil traditionell gewachsene, regionale Strukturen mit Blick auf das Ganze überdacht und angepasst werden müssen.

Kanton
Graubünden
Tessin
Uri
Wallis
Thema
Tourismus
Programm
NRP
Projektdauer
15.06.2012 - 31.12.2015
Programm
Überkantonal
Kontakt
Programm San Gottardo 2020
Programm San Gottardo Programm San Gottardo
Via Centrala 4
7130 Ilanz
Schweiz
Graubünden
+41 81 920 02 46
info@gottardo.ch
NRP
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen