The platform for regional development in Switzerland

Kompetenzzentrum Komplementärmedizin

Kompetenzzentrum Komplementärmedizin

Die Komplementärmedizin gewinnt zunehmend medizinisch und wirtschaftlich an Bedeutung. Das Konzept des Regionalspitals Emmental in Langnau ist diesbezüglich einmalig. Als erste komplementärmedizinische Abteilung an einem öffentlichen Akutspital kommt dem Spital eine Pionierrolle zu. Im Rahmen der Weiterentwicklung in Zusammenarbeit mit der Universität Bern soll die Abteilung gestärkt werden: Sie soll einen wichtigen Beitrag in der komplementärmedizinischen Versorgung im Kanton leisten. Mit der Integration konventioneller und komplementärer Medizin kann das Emmental im Gesundheitswesen eine attraktive Nische besetzen. Das marktgerechte Angebot im Gesundheitswesen wird zur Sicherung der Wertschöpfung und der Arbeitsplätze des gesamten Regionalspitals Emmental beitragen.

ext_project.provinces
Bern
ext_project.measures
Market oriented education and health enterprises
ext_project.programme
NRP
ext_project.duration
01.01.2008 - 01.01.2012
ext_project.financialInstrument
afp_cantonal
ext_project.links
ext_project.costs
CHF120,000.–
ext_project.contactData
beco, Tourismus und Regionalentwicklung
Leiter TouReg
Daniel Wüthrich
Münsterplatz 3
3011 Bern
Switzerland
Bern
daniel.wuethrich@vol.be.ch
NRP
ext_project.disclaimer
Share article