The platform for regional development in Switzerland

MINT macht Schule: Brücken zwischen Schulen und Industrie bauen

MINT macht Schule: Brücken zwischen Schulen und Industrie bauen
Das Projekt „MINT macht Schule“ (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) soll Schülerinnen und Schüler für MINT-Fächer begeistern, Industrieunternehmen mit Schulen und Hochschulen vernetzen und ein innovatives und nachhaltiges fachdidaktisches MINT-Begleitprogramm für Oberstufenzentren in der Alpenrhein-Bodensee-Region entwickeln und erproben.
Die Projektpartner entwickeln nachhaltige Lösungsstrategien, um längerfristig den Mangel an MINT-Fachkräften zu verringern, der in etlichen Betrieben der Region herrscht. Fachexpertisen werden gebündelt und Netzwerke ausgedehnt, um die lokalen Eigentümlichkeiten der Bildungslandschaft in den MINT-Bereichen besser zu verstehen und deren notwendige Entwicklung nachhaltig zu begleiten.
Dieses Entwicklungsprojekt fügt sich in die bereits lancierte MINT-Initiative des schweizerischen Partners ein und unterstützt die MINT-Initiative und die Wissenschaftsstrategie des EU-Partners.
ext_project.provinces
St. Gallen
ext_project.measures
Industry systems with high added value oriented to export
ext_project.programme
NRP - INTERREG/ETZ
ext_project.duration
01.01.2016 - 31.12.2018
ext_project.financialInstrument
afp_cross-border
ext_project.costs
CHF321,800.–
costsFederation
CHF160,900.–
costsEU
€307,121.–
ext_project.contactData
Pädagogische Hochschule St. Gallen, Titus Guldimann
NRP
ext_project.disclaimer
Share article