Die Wissensplattform der Neuen Regionalpolitik (NRP)

Über uns

Über uns

Im Auftrag des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) unterstützt regiosuisse seit 2008 die Umsetzung der Neuen Regionalpolitik (NRP) auf Ebene von Bund, Kantonen und Regionen mit einem umfassenden Wissensmanagement. 2016 wurde das Wissensmanagement auf den Themenbereich kohärente Raumentwicklung ausgeweitet und damit auf die Agglomerationspolitik (AggloPol) und die Politik für die ländlichen Räume und Berggebiete (P-LRB). Die entsprechenden regiosuisse-Angebote werden vom SECO und dem Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) gemeinsam finanziert.

Unsere Ziele und Aufgaben

Die in der Regionalpolitik, Regionalentwicklung und im Bereich kohärente Raumentwicklung tätigen Personen verfügen über einen grossen Wissens- und Erfahrungsschatz. Mit unserem Wissensmanagement wollen wir diesen erschliessen, vernetzen und ergänzen und allen Beteiligten und Interessierten verfügbar machen. Dies mit dem Ziel einen Beitrag zur erfolgreichen und nachhaltigen Entwicklung der Regionen zu leisten.

regiosuisse als Wissensmanagement-Stelle

Wir sammeln, generieren und vermitteln Informationen sowie praxisrelevantes Fach- und Methodenwissen zu folgenden Politiken, Programmen und Themenbereichen: 

  • Neue Regionalpolitik (NRP)
  • Europäische territoriale Zusammenarbeit (ETZ): Interreg, ESPON, URBACT
  • Regionalentwicklung
  • Kohärente Raumentwicklung
  • Agglomerationspolitik (AggloPol)
  • Politik für die ländlichen Räume und Berggebiete (P-LRB)

Eine wichtige Rolle in unserem Wissensmanagement kommt all jenen zu, die an der Umsetzung der Politiken und Programme beteiligt sind oder sich anderweitig in den Themenbereichen Regionalentwicklung und kohärente Raumentwicklung engagieren. Haben auch Sie Inputs für unser Wissensmanagement? Dann kontaktieren Sie uns.


regiosuisse als Netzwerkstelle

Wir fördern die Vernetzung und Zusammenarbeit der Personen, die sich in der Regionalpolitik, Regionalentwicklung sowie in der kohärenten Raumentwicklung engagieren und motivieren und unterstützen sie dabei, ihr Wissen und ihre Erfahrungen zu teilen – ein wichtiger Faktor für Innovation und Wettbewerbsfähigkeit in den Regionen.


regiosuisse als bedürfnisorientierte Servicestelle

Wir wollen unsere Angebote und Services möglichst praxis- und bedürfnisorientiert gestalten. Dazu sind wir auf Inputs und Rückmeldungen angewiesen. Wenn Sie Feedbacks zu unseren Angeboten oder Anregungen für neue Produkte haben, dann kontaktieren Sie uns:

regiosuisse hat keinen Einfluss auf den Bewilligungsprozess von Projekten (NRP, Interreg, PHR Wirtschaft usw.). Ob ein Projekt durch Fördermittel unterstützt werden kann, entscheiden die jeweils zuständigen Stellen bei Bund, Kantonen oder Regionen. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne einen Schritt weiter und vermitteln Ihnen den Kontakt zu den zuständigen Ansprechstellen.

Zur regiosuisse-Adressdatenbank

Bild: regiosuisse.

Save the date: formation-regiosuisse-Konferenz 2017 «Regionalentwicklung konkret: Beispiele und Erfahrungen aus dem Terrain»

Die nächste Konferenz stellt Praxisbeispiele und -erfahrungen aus der Regionalpolitik und Regionalentwicklung ins Zentrum. Das detaillierte Programm ist ab Ende August 2017 hier auf der regiosuisse-Website verfügbar, wo man sich ab diesem Zeitpunkt auch anmelden kann. Merken Sie sich den Termin schon jetzt vor!
Artikel teilen