The platform for regional development in Switzerland

Bild: regiosuisse.

Fachkräfteinitiative: Interessierte können bis zum 1. Mai 2017 ihre Projekte einreichen

Der Bund fördert im Rahmen der Fachkräfteinitiative (FKI) auch im 2017 Projekte. Damit soll ein weiterer Beitrag zur besseren Nutzung des inländischen Fachkräftepotenzials geleistet werden. Die Fördermittel belaufen sich auf jährlich insgesamt CHF 400'000.– und sind bis Ende 2018 befristet.

2017 ist es erneut möglich, für FKI-Projekte finanzielle Unterstützung zu beantragen. Die Fördermittel belaufen sich jährlich auf insgesamt CHF 400'000.– und werden jeweils auf maximal acht Projekte aufgeteilt. Sie stehen bis Ende 2018 zur Verfügung.

Die Auswahl der Projekte wird vom Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) nach festgelegten Kriterien getroffen. Die Projekte müssen sich auf folgende Themen beziehen: 

  • Nach- und Höherqualifizierung entsprechend den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes;
  • Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie;
  • Schaffung guter Bedingungen zur Erwerbstätigkeit bis zum Rentenalter und darüber hinaus;
  • Förderung von Innovationen zur Entschärfung der Fachkräfteknappheit aufgrund höherer Produktivität.

Interessierte können bis zum 1. Mai 2017 ihre Projekte einreichen.

Share article
digi«Digitalisierung und alternative Finanzierungsformen für regionale Projekte»
22 August 2019

JETZT ANMELDEN: «Digitalisierung und alternative Finanzierungsformen für regionale Projekte»

Zusammenfassung
«Digitalisierung und alternative Finanzierungsformen für regionale Projekte»
Bild: regiosuisse
25 August 2019

regiosuisse-Umfrage: Ihre Meinung ist uns wichtig

Zusammenfassung
Nehmen Sie sich ca. 6 Minuten Zeit und machen Sie bei unserer regiosuisse-Umfrage mit.
screenshot
30 October 2019

JETZT ANMELDEN: Interreg-Tag

Zusammenfassung
Interreg-Tag