The platform for regional development in Switzerland

Modernisierung und strukturelle Anpassungen Stiftschule Engelberg 2. Etappe

Die Stiftschule Engelberg modernisiert und restauriert den Westteils des Internats. Die Nachfrage nach Internatsplätzen ist in den letzten Jahren gestiegen und die Stiftschule Engelberg stiess schneller als erwartet an ihre Kapazitätsgrenzen. Trotzdem ist sie auf Unterstützung angewiesen, weil sich die finanziellen Auswirkungen dieser erfreulichen Entwicklung erst mit einer Verzögerung auf die Geschäftszahlen auswirken werden. Durch den Umbau des Westteils sollen zusätzliche Internatsplätze entstehen und die Zimmer, sanitären Anlagen und Gemeinschaftsräume modernisiert werden. Mit dem Vollausbau erhöht sich die Zahl von 70 auf 97 Internatsplätze. Dies führt zu einer Attraktivitätssteigerung des Bildungsstandorts Obwalden und die Stiftschule kann als Privatschule bestehen und wettbewerbsfähig bleiben. Die Sicherung der Zukunft der Stiftschule durch ein NRP Darlehen ist auch im Sinne einer nachhaltigen Stärkung des Wirtschaftsstandort Obwalden. Das Projekt gewährt Nachhaltigkeit, Sicherung von Arbeitsplätzen sowie die Erhöhung der Wertschöpfung.

ext_project.provinces
Obwalden
ext_project.programme
NRP
ext_project.duration
01.06.2017 - 31.08.2018
ext_project.financialInstrument
loan
ext_project.costs
CHF 4'500'000.-
costsFederation
CHF 500'000.-
ext_project.contactData

Benediktinerkloster Engelberg
6060 Sarnen

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Share article