The platform for regional development in Switzerland

Ferien auf der Alp

Ferien auf der Alp

Schweiz Tourismus lanciert im Sommer 2017 das Projekt «Enjoy Alphütten», wobei Alphütten mit Übernachtungsmöglichkeiten in der Schweiz gebündelt und auf einer einheitlichen Plattform einsehbar und buchbar gemacht werden sollen. Um bei diesem Projekt mitmachen zu können, müssen die Alphütten vermietbar sein. Das Urner Projekt verfolgt genau dieses Ziel, Urner Alphüttenbesitzer mit der Vermietung von Ferienobjekten vertraut zu machen.

Mit der Vermietung von Alphütten soll die Wertschöpfung in der Region gesteigert, für die Besitzer eine neue Einnahmequelle geschaffen und der interkulturelle Austausch gefördert werden. Ausserdem soll das Projekt die Positionierung der Ferienregion Uri stärken und die Bekanntheit durch die Partizipation an der nationalen Alphütten-Kampagne erhöhen.

Das Projekt erfüllt die NRP-Krieterien:

  • Vorwettbewerbliche Orientierung: Das Projekt unterstützt die Alphütten-Besitzer dabei, ihr Objekt und sich selbst so weit vorzubereiten, dass mit der professionellen Vermarktung und dem Vertrieb begonnen werden kann.
  • Überbetriebliche Orientierung: Das neu geschaffene Angebot steigert die Attraktivität der gesamten Ferienregion Uri.
  • Regionale Wertschöpfung: Es wird auf verschiedensten Ebenen Wertschöpfung generiert: Alphütten-Besitzer, Geschäfte vor Ort, Transportanbieter, touristische Leistungsträger usw.
  • Exportorientierung: Der Tourismus ist per se eine exportorientierte Branche.
  • Nachhaltigkeit: Das Projekt setzt auf die Nutzung bestehender Ressourcen und trägt dazu bei, dass bestehende Infrastrukturen einer neuen Nutzung zugeführt werden können.

Im Projekt wird auf folgende Tätigkeiten fokussiert:

  • Allgemeine Information und Schulung der Alphüttenbesitzer
  • Erkennung von Investitionsbedarf
  • Erarbeitung und Umsetzung von gültigen Qualitätsstandards
  • Professionelles Fotoshooting
  • Erarbeitung der Marketinggrundlagen (Texte, Preisgestaltung etc.)
  • Erfassung der Alphütten im Buchungssystem sowie ausführliche Systemschulung
  • Erfahrungsaustausch zwischen den Alphütten-Besitzern
ext_project.provinces
Uri
ext_project.measures
Tourismus
ext_project.programme
NRP
ext_project.duration
15.09.2016 - 30.09.2018
ext_project.financialInstrument
afp
ext_project.costs
CHF 58'147.-
costsFederation
CHF 14'074.-
costsCanton
CHF 14'074.-
ext_project.contactData

Uri Tourismus AG
Produktmanagerin
Evelin Walker
Schützengasse 11
6460 Altdorf

evelin.walker@uri.info

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Share article