Bild: regiosuisse.

«Grünes Wirtschaften» im Alpenraum: Vorschläge gesucht

Wie kann die Transformation der Wirtschaft im Alpenraum in Richtung Nachhaltigkeit unterstützt werden? Im Rahmen eines alpenweiten Aktionsprogramms zum Thema «Grünes Wirtschaften» sollen konkrete Massnahmen dabei helfen. Das Programm wird derzeit von CIPRA International und weiteren Akteuren gemeinsam erarbeitet. In einer Workshopserie soll das Wissen von Wirtschaftsakteurinnen und -akteuren dazu abgeholt werden.

Im Rahmen der Workshopserie mit sechs Veranstaltungen in Grenzregionen sind Wirtschaftsakteurinnen und -akteure aus verschiedenen Sektoren und Themenfeldern aus allen Alpenländern herzlich eingeladen, ihre Vorschläge, ihr Wissen und ihre Erfahrungen in das Aktionsprogramm einzubringen. Die Daten der ersten beiden Workshops stehen bereits fest. Die vier weiteren Workshops werden kommuniziert, sobald deren Detailprogramme stehen – auch hier in der Agenda von regiosuisse.

Am Aktionsprogramm sind neben CIPRA International auch das Deutsche Umweltbundesamt sowie die Firmen «blue!» und «Spatial Foresight» beteiligt.

Share article
0 Comments

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

NOTE

The English translation of regiosuisse.ch is a shortened version of the original website. For more detailed information, please visit the website in another language or contact us.